MENU

Textereignisse und Schlachtenbilder

860
0

Christina Hünsche, Dr. phil., Jahrgang 1979, studierte Europäische Medienkultur in Weimar und Lyon. Sie war assoziierte Kollegiatin am Graduier­tenkolleg »Mediale Historiographien« (Erfurt, Jena, Weimar). Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Text-, Bild- und Zeichentheorie, Intermedialität und neuere französische Philosophie. Sie ist Lektorin, Übersetzerin und Mitglied der Herausgebergruppe Butis Butis.

Für Christina Hünsches erstes Buch durfte ich das Cover gestalten.
Es war mir ein großes Textereignis.

Erschienen und erhältlich bei aisthesis.

back